Absolventen

Mehr als 1.000 Absolventen haben das österreichische Journalisten-Kolleg und seine Vorläufer, die Grundkurse bisher besucht.

Link zur Bildergalerie der Absolventen der Kollegs

Am Ende des Journalisten-Kollegs steht jeweils ein Abschlussprojekt, das aus einem Printprodukt und seit 1997 einem Onlineauftritt besteht.

In den vergangenen Jahren:

24. Journalisten-Kolleg 2015/16: BEZIEHUNGSweise (print), BEZIEHUNGSweise (online)
23. Journalisten-Kolleg 2014/15: KONTRAST (print), Salzburg7 (online)
22. Journalisten-Kolleg 2013/14: VISION (print), VISION (online)
21. Journalisten-Kolleg 2012/13: Das Glas-Experiment (print), Fragile (online)
20. Journalisten-Kolleg 2011/12: sinN (print), 7sinn (online)
19. Journalisten-Kolleg 2010/11: Neun10 (print), online nicht mehr verfügbar
18. Journalisten-Kolleg 2009/10: [SIC!] (print), [SIC!] (online)
17. Journalisten-Kolleg 2008/09: MOMENT (print), online nicht mehr verfügbar
16. Journalisten-Kolleg 2007/08: Öha! (print), online nicht mehr verfügbar
15. Journalisten-Kolleg 2006/07: SPIEGELBILD (print), online nicht mehr verfügbar
14. Journalisten-Kolleg 2005/06: flux (print), online nicht mehr verfügbar
13. Journalisten-Kolleg 2004/05: klartext (print), online nicht mehr verfügbar
12. Journalisten-Kolleg 2003/04: EURE (print), online nicht mehr verfügbar
11. Journalisten-Kolleg 2002/03: Das ja WORT (print), online nicht mehr verfügbar
10. Journalisten-Kolleg 2001/02: AusSiebeN (print), online nicht mehr verfügbar
9. Journalisten-Kolleg 2000/01: THE PAGE (print), online nicht mehr verfügbar
8. Journalisten-Kolleg 1999/00: ja natürlich (print), online nicht mehr verfügbar
7. Journalisten-Kolleg 1998/99: DER CHRONIST (print), online nicht mehr verfügbar
6. Journalisten-Kolleg 1997/98: ESPRESSO (print), online nicht mehr verfügbar
5. Journalisten-Kolleg 1996/97: COOLTOUR (print), online nicht mehr verfügbar
4. Journalisten-Kolleg 1995/96: BRAU DA (print), online nicht mehr verfügbar
3. Journalisten-Kolleg 1994/95: AUS ZEIT (print), online nicht mehr verfügbar
2. Journalisten-Kolleg 1993/94: ANSCHLAG (print), online nicht mehr verfügbar
1. Journalisten-Kolleg 1992/93: DEBUT (print), online nicht mehr verfügbar


Link zur alphabetischen Namensliste der Absolventen der Kollegs und Grundkurse


Link zum KAN KfJ-Absolventinnen-und-Absolventen-Netzwerk

› kan verbindet Menschen, die den KfJ-Grundkurs oder das Österreichische Journalisten-Kolleg absolviert haben.
› kan födert die Kontaktpflege, den Erfahrungsaustausch, das Lernen voneinander.
› kan ist als Kommunikations-Drehscheibe für Sie geschaffen und kann von Ihnen aktiv mitgestaltet werden.



 

 


Roman Goldberger, Der Landwirt, Chefredakteur:
"Das Journalisten-Kolleg war für mich wie ein guter Skilehrer. Ich konnte zwar schon vorher auf Skiern stehen und rettete mich jedes Mal mit viel Aufwand und gelegentlichen Stürzen ins Tal. Schön anzusehen war’s aber nicht. Das Journalisten-Kolleg hat mir praktischen Journalismus in neun Wochen neu beigebracht. Und dieses Mal macht es Spaß und sieht gut aus."

Kurzgeschichte, 5.-6.12.2016, Wien

Kurzgeschichten sind prägnant. Schauplatz, Handlung und Personal sind übersichtlich, eine Pointe belohnt fürs Lesen. Eigenschaften, die wie im Brennglas auch für Reportagen gelten. Das Seminar zeigt, was das literarische Genre Journalisten bieten kann.


Lokale Berichterstattung, 30.-31.1.2017, Linz

Der USP regionaler Medien liegt in der Einzigartigkeit des Mikrokosmos Heimat. Die Referentin Christine Brugger zeigt, wo diese Inhalte zu finden sind und wie auch überregionale Themen zu lokalen Geschichten werden.


08/15-Themen aufbereiten, 2.-3.2.2017, Salzburg

Die Lösung für Themen, über die man schon x-Mal geschrieben hat oder nicht weiß, wie sie sich spannend aufbereiten lassen: das Feature. Es packt den Leser, ist aber viel weniger aufwendig als eine Reportage.