Inhalte des Journalisten-Kollegs

Journalistisches Wissen und Können sind Inhalte des Journalisten-Kollegs. Das Fundament der Ausbildung ist das Bewusstsein für Verantwortung und Haltung im Journalismus. Davon ausgehend werden Formate für Print-, Audio- und Online-Medien und deren crossmediale Weiterentwicklungen vermittelt.

 

Modul 1
› Journalismus: Aufgabe,
  Verantwortung, Berufsrolle
› Recherche
› Sprache und Stil
› Bericht
› Nachrichtenwerte
› Pressefotografie

 

Modul 2
› Staat, Politik und Macht
› Politische Kommunikation
› Kommentar und Glosse
› Kommunikationstechniken
› Interview
› Medienlandschaft

 

Modul 3
› Kreative Arbeitsmethoden
› Reportage
› Feature
› Wirtschaft
› Medienrecht
› Arbeitsrecht

 

Modul 4
› Storytelling
› Porträt
› Layout
› Videojournalismus
› Datenjournalismus
› Multimedia Storytelling

 

Crossmediales Abschlussprojekt
› Anwendung der neuen Kompetenzen
› Entwicklung von Konzept und Redaktionsstruktur
› praktische Umsetzung

Beim einwöchigen Abschlussprojekt und im Gespräch mit der Prüfungskommission stellen die Teilnehmer ihre Kompetenzen unter Beweis.

 


Cornelia Krebs, ORF Ö1, Redakteurin:

„Als ich vor etwa 20 Jahren beschloss, meinen Traumberuf zu erlernen, öffnete das damals erste Kolleg des Kuratoriums für Journalistenausbildung eine Tür für mich. Als Frischgefangene erfuhr ich alle Grundlagen und von berufserfahrenen Referenten das so wichtige Feedback. Mittlerweile habe ich die Seiten gewechselt und bin selber Referentin am KfJ – eine Tätigkeit, die mir viel Spaß macht und, wie ich hoffe, auch andere auf den Weg bringt.“