So kommen Sie zum KfJ-Seminar in Salzburg und Wien


KfJ-Salzburg neu ab 1. April 2016: Bergstraße 10


Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Am Hauptbahnhof fahren Sie mit dem Bus fünf Minuten zum "Mirabellplatz": Linie 1 (Richtung Europark), Linie 2 (Richtung Obergnigl), Linie 3 (Richtung Salzburg Süd) oder Linie 5 (Richtung Birkensiedlung). Von dort gehen Sie über die Dreifaltigkeitsgasse in die Bergstraße (Richtung Altstadt). Wir empfehlen die App "qando Salzburg".

Mit dem Auto
Die Bergstraße liegt in der Fußgängerzone. In der Innenstadt können Sie wenige Fußminuten von unserem Standort entfernt tagsüber hier parken:

Mirabell Congress Garage, Mirabellplatz 5b
24 Stunden geöffnet, ca. 2,70 Euro/Stunde

Raiffeisen Parkgarage, Schwarzstraße 13-15
7 bis 24 Uhr, ca. 2 Euro/Stunde

Parkgarage Linzer Gasse, Glockengasse 4a
6 bis 22 Uhr, ca. 2,20 Euro/Stunde

› Kurzparkzone, Parkticket beim Münzautomaten oder über www.mobil-parken.at
gebührenpflichtig von Montag bis Freitag, 9 Uhr bis 19 Uhr - Parkdauer max. 3 Stunden ca. 1,20 Euro/Stunde

Unterkunft
In der Nähe unseres Standorts gibt es zahlreiche gute Hotels und Pensionen. Diese empfehlen wir: Hotelliste Salzburg

 



KfJ-Wien


In Wien finden Sie uns am Schottenring 12. Wir teilen uns die Infrastruktur mit unseren Trägerverbänden VÖZ und ÖZV und anderen Organisationen wie IAA.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Von der U-Bahn-Station "Schottentor" (Linie U2) gehen Sie vier Minuten zu unserer Adresse Schottenring 12 (Aufgang Hohenstaufengasse, Schottenring überqueren, neben dem Einrichtungshaus „vitra“). Wir empfehlen die App "qando Wien".

Mit dem Auto

Am Schottenring gibt es gebührenpflichtige Parkplätze von 9 bis 22 Uhr, eine Stunde kostet ca. zwei Euro (Parkticket in der Trafik oder über www.handyparken.at).

Unterkunft
In der Nähe unseres Standorts gibt es zahlreiche gute Hotels und Pensionen. Diese empfehlen wir: Hotelliste Wien    

 

Weitere Seminarorte in ganz Österreich

Anfahrtspläne und Hotellisten für weitere Seminarorte
bekommen Sie von uns mit Ihrer Seminarbestätigung.

Multimediales Erzählen, 15.-17. September 2016

Multimediales Storytelling wird immer öfter in der Online-Berichterstattung eingesetzt. Wie eine Geschichte multimedial aufbereitet und erzählt werden kann, erfahren Sie in diesem Workshop - theoretisch sowie praktisch.


Interview, 3. bis 4. Oktober 2016, Wien

Verschiedene Interview-Typen kennen lernen, führen, verschriftlichen analysieren: Der Intensiv-Workshop mit Peter Linden vermittelt Theorie und Praxis.


Titel, Vorspann, Bildtext, 5. bis 6.10.2016, Wien

Ein guter Titel, eine packende Bildunterschrift - von den kleinen Texten hängt es ab, ob sich Leser einem Text widmen. Referent Steffen Sommer zeigt in diesem Workshop, was einen gelungenen Einstieg in die Geschichte auszeichnet.