19 Journalisten absolvieren das Österreichische Journalisten-Kolleg


Journalistische Grundausbildung betont Handwerk, Verantwortung und Selbstbewusstsein

Das Kuratorium für Journalistenausbildung (KfJ) hat am vergangenen Freitag die Absolventen des 19. österreichischen Journalisten-Kollegs im Marmorsaal von Schloss Mirabell (Salzburg) gefeiert. Die ausgebildeten Journalisten haben in zwölf Wochen eine umfassende Grundausbildung absolviert, die Handwerk, Wissen und Verantwortung für Journalisten in den Vordergrund stellte. „Wir Journalisten haben viel Macht, aber tragen wenig Verantwortung. Das ist eine Fehlleistung, die einen Arzt vor den Strafrichter bringt, dem Journalisten aber höchstens eine Gegendarstellung“, sagte Festredner Andreas Koller, stellvertretender Chefredakteur der Salzburger Nachrichten.


Das Österreichische Journalisten-Kolleg ist die berufsbegleitende Prasixausbildung für Journalisten in Österreich. Die Absolventen haben sich in den zwölf Wochen, die in vier Teilen innerhalb von acht Monaten statt finden, mit dem journalistischen Handwerk beschäftigt. Sie haben alle Darstellungsformen kennengelernt und praktiziert. Sie haben die Grundzüge des visuellen Journalismus, der Volks- und Betriebswirtschaft und des Medienrechts erfahren. Die 19 Absolventen haben in der Zeit am KfJ auch gelernt, welche Verantwortung und Macht sie als Journalisten tragen. „Der Journalismus hat eine starke Aufgabe für die Gesellschaft und für die Demokratie“, sagte Elisabeth Wasserbauer, Geschäftsführerin des KfJ. Die Absolventen haben ihre journalistische Arbeit perfektioniert und ein Zertifikat erhalten, das von den Medien-Sozialpartnern anerkannt ist.


In der Abschlussphase des Journalisten-Kollegs haben die Teilnehmer ein crossmediales Abschlussprojekt produziert. Die „Generation Netzwerk“, wie sie sich selbst nennen, schreibt darüber, in welchen Netzwerken man sich im Laufe seines Lebens befindet und wie man sie sich zu Nütze machen kann. Zu finden auf www.kfj.at/Kolleg2011.


Am 25. September 2011 beginnt der 20. Jahrgang des Österreichischen Journalisten-Kollegs. Mit dem Jubiläums-Jahrgang startet die Grundausbildung in neuem Format. Die Präsenzphasen dauern vier mal zwei Wochen und werden mit einem einwöchigen crossmedialen Projekt abgeschlossen. Die Module sind auf neun Monate aufgeteilt und werden durch E-Learning ergänzt. Die Inhalte bleiben gleich, ebenso die Trainer. Erfahrene Journalisten und Experten leiten die Inhalte und Übungen. Die Referenten und Trainer sind hervorragend auf ihrem Gebiet und in der Vermittlung, um die Entwicklung der Teilnehmer optimal unterstützen zu können.

22. Foto-Sommer, 12.-14.7.2017, KfJ.Salzburg

Mit dem Griechen Dimitris Michalakis außergewöhnliche Geschichten finden und in Fotos festhalten. Dafür ist wichtig, eine Geschichte zu planen und bereits vorab zu wissen, was die Bilder erzählen sollen. „The Other“ ist das Motto des heurigen Workshops mit dem Fotoprofi.


NLP – Bedrohung oder Potential?, 15.9.2017, Wien

Im Seminar erhalten Sie Einblick in die Methoden der konfliktorientierten NLP-Rhetorik und erfahren, wie Sie in Interviews NLP-Muster aufbrechen und abwehren können.


Der Charme der Heimat, 18.-19.9.2017, KfJ.Wien

Der USP regionaler Medien liegt in der Einzigartigkeit des Mikrokosmos Heimat. Die Referentin Christine Brugger zeigt, wo diese Inhalte zu finden sind und wie auch überregionale Themen zu lokalen Geschichten werden.


Journalismus

Eurotours

Das KfJ

Stipendien

Geschichte

Kurzgeschichte

Weiterbildung in der Praxis

Lehrgänge

Lernen

Titel, Vorspann, Bildtext

Atmosphäre

US

 

NMJ

US-Fellowships

Kreatives Schreiben

Presse

Jobs & Volontariate

Journalisten-Kolleg

Medienrecht

Seminare & Workshops

 

Fundamente

Event-Fotografie

Team

Foto-Sommer

Schriftenreihe

Berufsberatung

Texten für Online

Content Strategien

Berufsbild

Feature

Der tägliche Relaunch

Journalistenpreise

Bilder

digitale Medien-Startup

Anfahrt & Hotels

Förderungen

Exzellentes Schreiben

Sprache

Absolventen

Leitbild 

Layout

E-Learning

 

 

Internationale Programme

Glosse & Kolumne

LQW

Vorträge

Service

Organe

 

 

 

Schreibtechniken

Schreibcoaching

Video

Moderationstraining

Sportjournalismuslehrgang

Interview

Storytelling

Mitglieder    

Reportage  

Crossmedia Storyboard

 

Inhouse

Porträt

Social Media - Total viral 

Leichte Sprache

Meinung im Blatt

Reportage & Dokumentarfilm

Schwerpunkte

Charme der Heimat

Reisejournalismus

Datenjournalismus

Die richtige Sprache finden

Stimmen zum Kolleg

Mobile Reporting

lokale Berichterstattung

Webtexten

Sprechen wie ein Profi

Medientraining für Pressesprecher

Content Day

Investigativer Journalismus

Auf ein Bier mit Peter Plaikner

Paywall-Site

Redigieren

NLP

Auftreten vor der Kamera

Basisworkshop Fotografie

Fake News_Propaganda-Software

Auf ein Bier mit Michael Nikbakhsh & Cornelia Krebs

Literarisches für Profischreiber

Kreatives Schreiben

Videodreh mit dem Smartphone

Gesundheitsjournalismus

Auf einen Aperol-Spritz mit Julia Ortner

Auf einen Spritzer mit Eckelsberger & Sim von dossier.at