Stolz: 16 Journalisten absolvieren 20. Journalisten-Kolleg


Jubiläums-Jahrgang schreibt über Sünden und Antriebskräfte

Das Kuratorium für Journalistenausbildung (KfJ) hat am vergangenen Freitag die Absolventen des 20. Österreichischen Journalisten-Kollegs in der SalzburgKulisse im Haus für Mozart gefeiert. Gleichzeitig würdigten die rund 80 geladenen Gäste das 20-jährige Bestehen der traditionsreichen berufsbegleitenden Grundausbildung.

16 Journalisten zwischen 24 und 47 Jahren wurden berufsbegleitend ausgebildet. Sie kommen aus ganz Österreich und haben in neun Wochen, aufgeteilt auf vier Module, eine umfassende Basisausbildung absolviert. Handwerk, Wissen und Verantwortung für den Beruf waren die Inhalte. Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler, die selbst auch als Journalistin gearbeitet hat und Gastgeberin des Abends war, mahnt in der Tradition ihres Lehrers René Marcic: „Der Journalist soll den Leser stets überschätzen, auf dass dieser nie an Niveau verliere.“

Die Absolventen haben sich das Rüstzeug dafür geholt und intensiv trainiert: Recherche, Darstellungsformen, Radio, Video, Onlineformate und Datenjournalismus, Politik, Wirtschaft und Medienrecht waren nur einige der Themen. Die 16 Absolventen haben sich am KfJ auch mit ihrer Verantwortung und Macht als Journalisten auseinandergesetzt. Festredner Christoph Fasel von der Hochschule für Medienmanagement in Calw (Baden-Württemberg) erinnerte: „Misstrauen Sie nicht nur Ihren Quellen, misstrauen Sie auch sich selbst.“

In der Abschlussphase des Journalisten-Kollegs ist ein crossmediales Abschlussprojekt enstanden. „sinN“ (www.7sinn.org) hat die sieben Todsünden uminterpretiert als Antriebskräfte des Menschen.

Das Österreichische Journalisten-Kolleg ist die berufsbegleitende Journalistenschule der Medien-Sozialpartner. Seit 1992 gibt es das Journalisten-Kolleg, mit dem 20. Jahrgang hat es nun 434 Absolventen, nimmt man die zwei Wirtschafts-Kollegs und die Vorläufer, die Grundkurse seit 1974, dazu, hat das KfJ rund 1.000 Journalisten durch seine Grundausbildung gestärkt. Darunter auch bekannte Namen wie Ingrid Turnher, Armin Wolf, Doris Knecht, Harald Jungreuthmayer, Corinna Milborn, Eva Weissenberger, Sylvia Wörgetter.

Informationen zum Journalisten-Kolleg

Bildergalerie




v.l.n.r: Ganz vorne das Organisationsteam: Geschäftsführerin Elisabeth Wasserbauer mit den Seminarleiterinnen Magdalena Sassmann und Dagmar Köttl. Dahinter die Absolventinnen und Absolventen: von vorne links: Karin Zauner, Sophia Angerer, Julia Neuhauser, Heidi Huber, Lisa Pötler, Sophie Niedenzu, Harald Angerer, Thomas Macher, Marlene Koncar, Franz Brinek, Peter Barthou, Christina Lenhart, Raphael Auer, Thomas Haas, Hannes Perner, Mario Kleinberger.
Fotonachweis: Eva-Maria Griese

 

NLP – Bedrohung oder Potential?, 15.9.2017, Wien

Im Seminar erhalten Sie Einblick in die Methoden der konfliktorientierten NLP-Rhetorik und erfahren, wie Sie in Interviews NLP-Muster aufbrechen und abwehren können.


Der Charme der Heimat, 18.-19.9.2017, KfJ.Wien

Der USP regionaler Medien liegt in der Einzigartigkeit des Mikrokosmos Heimat. Die Referentin Christine Brugger zeigt, wo diese Inhalte zu finden sind und wie auch überregionale Themen zu lokalen Geschichten werden.


Sprache als Handwerk, 25.-26.9.2017, KfJ.Wien

Exzellenten Stil kann man lernen. Schreibprofi und Bestseller-Autor Christoph Fasel begibt sich im Seminar auf die Spuren von Unwörtern, zerlegt Mode-Blabla, Adjektive, Nominalstil, Bürokratendeutsch und Bandwurmsätze.


Journalismus

Eurotours

Das KfJ

Stipendien

Geschichte

Kurzgeschichte

Weiterbildung in der Praxis

Lehrgänge

Lernen

Titel, Vorspann, Bildtext

Atmosphäre

US

 

NMJ

US-Fellowships

Kreatives Schreiben

Presse

Jobs & Volontariate

Journalisten-Kolleg

Medienrecht

Seminare & Workshops

 

Fundamente

Event-Fotografie

Team

Foto-Sommer

Schriftenreihe

Berufsberatung

Texten für Online

Content Strategien

Berufsbild

Feature

Der tägliche Relaunch

Journalistenpreise

Bilder

digitale Medien-Startup

Anfahrt & Hotels

Förderungen

Exzellentes Schreiben

Sprache

Absolventen

Leitbild 

Layout

E-Learning

 

 

Internationale Programme

Glosse & Kolumne

LQW

Vorträge

Service

Organe

 

 

 

Schreibtechniken

Schreibcoaching

Video

Moderationstraining

Sportjournalismuslehrgang

Interview

Storytelling

Mitglieder    

Reportage  

Crossmedia Storyboard

 

Inhouse

Porträt

Social Media - Total viral 

Leichte Sprache

Meinung im Blatt

Reportage & Dokumentarfilm

Schwerpunkte

Charme der Heimat

Reisejournalismus

Datenjournalismus

Die richtige Sprache finden

Stimmen zum Kolleg

Mobile Reporting

lokale Berichterstattung

Webtexten

Sprechen wie ein Profi

Medientraining für Pressesprecher

Content Day

Investigativer Journalismus

Auf ein Bier mit Peter Plaikner

Paywall-Site

Redigieren

NLP

Auftreten vor der Kamera

Basisworkshop Fotografie

Fake News_Propaganda-Software

Auf ein Bier mit Michael Nikbakhsh & Cornelia Krebs

Literarisches für Profischreiber

Kreatives Schreiben

Videodreh mit dem Smartphone

Gesundheitsjournalismus

Auf einen Aperol-Spritz mit Julia Ortner

Auf einen Spritzer mit Eckelsberger & Sim von dossier.at

Zwei in derselben Branche - Journalismus & PR

Krisenmanagement

PR-Foto

Kommunikation in Social Media