Kuratorium für Journalistenausbildung eröffnet Büro in Wien


Das Kuratorium für Journalistenausbildung (KfJ) bildet jedes Jahr rund 900 Menschen im Journalismus weiter. Sein Organisationsbüro und eigene Seminarräume hat das KfJ in Salzburg. Kurse und Workshops finden in ganz Österreich statt, rund ein Drittel davon in Wien. 

In der Wiener Innenstadt hat das KfJ nun ein Büro bezogen und bündelt die Seminare in Wien damit an einem Ort. Die Seminarräume werden nach Bedarf angemietet – von einem der drei Träger des KfJ, dem Verband Österreichischer Zeitungen. „Wir freuen uns, dass wir mit dem zusätzlichen fixen Standort am Schottenring nun auch in Wien den Journalistinnen und Journalisten eine konstante, gesicherte Lernatmosphäre bieten können“, sagt KfJ-Geschäftsführerin Elisabeth Wasserbauer.

Das Kuratorium für Journalistenausbildung wird von den Mediensozialpartnern getragen: von der Journalistengewerkschaft (GPA-djp), vom Zeitschriften- und Fachmedienverband (ÖZV) und vom Verband Österreichischer Zeitung (VÖZ).

1978 wurde das KfJ gegründet. Weil die Gründerväter wussten, dass er die Gründung der journalistischen Aus- und Weiterbildung in Deutschland beobachtet hatte, wurde Heinz Pürer an der Universität Salzburg zum Gründungsgeschäftsführer berufen. Fortan war das KfJ in Salzburg zuhause. Das zweite Standbein in Wien war aber bereits damals mit den Grundkursen in der Bundeshauptstadt gesetzt.

Jedes Jahr veranstaltet das KfJ rund 80 Seminare und Lehrgänge zur Weiterbildung für Österreichs Journalistinnen und Journalisten. Der Großteil findet in Salzburg und Wien statt, rund ein Drittel in den anderen Bundesländern.

Zur Geschichte des KfJ.

Medienrecht, 17.9.2018, Linz

Meinungsfreiheit, Schutz der Privatsphäre, üble Nachrede, Redaktionsgeheimnis, Fotorecht, Rechtsordnung im Internet: Journalistische Arbeit ist eine tägliche Gratwanderung.


Crossmediales Arbeiten, 19.-20.9.2018

Sie erfahren, welche Themen sich für welche Sozialen Kanäle eignen, wie Sie mediengerechtes Themenmanagement betreiben und wie Sie Inhalte entsprechend umsetzen.


Trainer im Journalismus, Start: 25.9.2018, KfJ.Wien

Geben Sie Ihr journalistisches Theorie- und Praxiswissen sowie Ihre Berufserfahrung weiter! Mit Ursula Wienken lernen Sie, Seminare zielorientiert und strukturiert vorzubereiten, durchzuführen und nachzubereiten.


Journalismus

Eurotours

Das KfJ

Stipendien

Geschichte

Kurzgeschichte

Weiterbildung in der Praxis

Lehrgänge

Lernen

Titel, Vorspann, Bildtext

Atmosphäre

 

NMJ

US-Fellowships

Presse

Jobs & Volontariate

Journalisten-Kolleg

Medienrecht

Seminare & Workshops

 

Fundamente

Event-Fotografie

Team

Foto-Sommer

Schriftenreihe

Berufseinstieg

Texten für Online

Content Strategien

Berufsbild

Feature

Der tägliche Relaunch

Journalistenpreise

Bilder

digitale Medien-Startup

Anfahrt & Hotels

Förderungen

Exzellentes Schreiben

Sprache

Absolventen

Leitbild 

Layout

E-Learning

 

 

Internationale Programme

Glosse & Kolumne

LQW

Nachlese

Service

Organe

 

 

 

Schreibtechniken

Online-Recherche

Schreibcoaching

Video

Moderationstraining

Sportjournalismuslehrgang

Interview

Storytelling

Mitglieder

Reportage & Dokumentarfilm  

Crossmedia Storyboard

 

Inhouse

Porträt

Social Media - Total viral 

Leichte Sprache

Meinung im Blatt

Reportage & Dokumentarfilm

Schwerpunkte

Charme der Heimat

Reisejournalismus

Datenjournalismus

Die richtige Sprache finden

Stimmen zum Kolleg

Mobile Reporting

Webtexten

Sprechen wie ein Profi

Medientraining für Pressesprecher

Content Day

Investigativer Journalismus

Trainer im Journalismus

Paywall-Site

Redigieren

NLP

Auftreten vor der Kamera

Basisworkshop Fotografie

Fake News_Propaganda-Software

Literarisches für Profischreiber

Kreatives Schreiben

Videodreh mit dem Smartphone

Gesundheitsjournalismus

So erreiche ich Redaktionen

Krisenmanagement

PR-Foto

Klima

Kommunikation in Social Media   

Storytelling mit Infografik

Auslands- und Krisenjournalismus

Kolleg 25 im DÖJ

08/15-Themen

Texten für Facebook, Twitter, Instagram

Crossmediales Arbeiten

Überleben als Selbstständige/r

Podcast

Statistiken für den Redaktionsalltag

Editorial

Apps