Medientraining für Pressesprecher

Sie sind Führungskraft in der Kommunikation Ihres Unternehmens, Sie beherrschen die Öffentlichkeitsarbeit virtuos und pflegen professionelle Kontakte zu den Medien. Doch was, wenn Sie ohne Vorwarnung ein TV-Team interviewen will? Oder Sie Ihren CEO plötzlich bei einem öffentlichen Auftritt vertreten sollen? Dieser Exklusiv-Workshop für Führungskräfte in der Kommunikation liefert professionelle Vorbereitung und Hintergrundwissen – und verhilft Ihnen zu mehr Sicherheit bei Interviews und Pressekonferenzen vor der Kamera.

Das Training beginnt mit einem Statement und endet mit einem Aggressiv-Interview. Nach jedem Interview folgt eine Analyse der Video-Dokumentation jedes einzelnen Teilnehmers auf Stärken und Verbesserungspotenzial. Handouts zu jedem Thema helfen den Teilnehmern, das erworbene Wissen zu vertiefen. Der Trainer steht zudem bis zu einem halben Jahr nach dem Seminar noch für persönliche Nachfragen und eventuell nötige rasche Vorbereitungen aktueller Praxisfälle für die Teilnehmer bereit. Dieser persönliche Coaching-Service ist Teil des Exklusiv-Workshops. Die Zahl der Teilnehmer ist auf fünf begrenzt.

Trainer Christoph Fasel hat nicht nur in seiner eigenen Rolle als Reporter und Chefredakteur rund 200 Interviews in Radio und TV gegeben, als Mitarbeiter des Bayerischen Rundfunks, als STERN-Reporter und Chefredakteur von READER’S DIGEST Deutschland und Österreich hat er selbst zahlreiche große Interviews geführt - mit Zeitzeugen wie zum Beispiel Richard von Weizsäcker, Helmut Kohl, Helmut Schmidt, Viktor Klima, Angela Merkel, Rita Süssmuth, dem Dalai Lama, Thor Heyerdahl oder Michail Gorbatschow.

Richtet sich an: Pressesprecher und Führungskräfte in der Unternehmenskommunikation

Seminarziel: Sie erkennen Befragungstaktiken und die Motive von journalistischen Befragungen, Sie machen Ihre Kernbotschaften rasch verfügbar und kommunizieren glaubhaft vor der Kamera, Sie erkennen Störversuche frühzeitig und wehren Sie ab. Und gehen in jeder Situation gelassen mit aggressiven und unfairen Fragen um.


Referent/inProf. Dr. Christoph Fasel
ist Journalist, Autor und Wissenschaftler. Der studierte Germanist besuchte die Henri-Nannen-Schule in Hamburg und arbeitete danach für die Bild-Zeitung, Eltern und das Magazin stern. Er war Chefredakteur des Readers Digest, leitete die Henri-Nannen-Schule und wurde Professor für Medien- und Kommunikationsmanagement an der Hochschule für Wirtschaft und Medien in Calw (Baden-Württemberg). Fasel ist Autor journalistischer Bücher und des Bestsellers „Samuel Koch – zwei Leben“.
Termin27. - 28.3.2017 (ausgebucht)
 1. Tag: 10 - 18 Uhr
2. Tag: 9 - 17 Uhr
OrtSalzburg, KfJ.Salzburg
Teilnahmegebühr920 Euro, Mitglieder 810 Euro
Anmeldeschluss6.3.2017
 

Storytelling, 19.-20.4.2017, KfJ.Wien

Wie mache ich mein Thema spannend und lebendig? Auch das wiederkehrende, vermeintlich trockene Thema? Da hilft das Werkzeug des Storytelling.

 


Fotografie Basisworkshop, 24.-25.4.2017, KfJ.Wien

Was ein funktionierendes Pressefoto ausmacht, zeigt die mehrfach ausgezeichnete APA-Fotografin Barbara Gindl in diesem Workshop. Sie gibt Tipps, wie aussagekräftige Bilder ohne großen technischen Aufwand gelingen.


Titel, Vorspann, Bildtext, 25.-26.4.2017, Salzburg

Ein guter Titel, eine packende Bildunterschrift - von den kleinen Texten hängt es ab, ob sich Leser einem Text widmen. Referent Steffen Sommer zeigt in diesem Workshop, was einen gelungenen Einstieg in die Geschichte auszeichnet.