Exzellentes Schreiben – ein Aufbau-Workshop für Schreibprofis

Der Blick auf Rhetorik und Stilistik, auf Erzähltheorie und Verständlichkeitsforschung eröffnet dem Kenner noch weitere Möglichkeiten seine Sprache und seine Texte weiter zu entwickeln. Der Aufbau-Workshop arbeitet im Dialog mit den Teilnehmern und diskutiert Themen wie:
- Bilder, Metaphern, Analogien, Symbole: Wie mache ich Texte anschaulich?
- Überzeugung vermitteln: Wie Meinungsformen für den Leser spannend werden.
- Professionelle Erzählstrategien für den Journalismus: Was wir vom Drama lernen können.
- Den Lesern garantiert fesseln: Drei Kunstgriffe aus der Rhetorik.
- Virtuoses Schreiben: Wie geht das in der Praxis?
- Emotion und Sprache: Wenn Gefühle echt werden.
- Journalistische Textsorten: An der Grenze zur Literatur.
- Mein eigener Stil: Wie kann ich ihn im Journalismus leben?
Der Blick in Rhetorik, Stilistik und Sprachwissenschaft gehört bei diesem Seminar genauso ins Programm wie der Blick in die Klassiker journalistischer Texte und Meilensteine der Sprache.

Richtet sich an: Schreibprofis und Teilnehmer eines KfJ-Seminars
Sprache als Handwerk.

Seminarziel: Sie können im professionellen Rahmen neue Einblicke für ihr eigenes Schreiben gewinnen und sofort erproben.

Bitte senden Sie mit der Anmeldung einen journalistischen oder auch literarischen Text (max. drei DinA4-Seiten) an office@kfj.at.

Referent/inProf. Dr. Christoph Fasel
ist Journalist, Autor und Wissenschaftler. Der studierte Germanist besuchte die Henri-Nannen-Schule in Hamburg und arbeitete danach für die Bild-Zeitung, Eltern und das Magazin stern. Er war Chefredakteur des Readers Digest, leitete die Henri-Nannen-Schule und wurde Professor für Medien- und Kommunikationsmanagement an der Hochschule für Wirtschaft und Medien in Calw (Baden-Württemberg). Fasel ist Autor journalistischer Bücher und des Bestsellers „Samuel Koch – zwei Leben“.
Termin4. - 5.5.2017
 1. Tag: 10 - 18 Uhr
2. Tag: 9 - 17 Uhr
OrtSalzburg, KfJ.Salzburg
Teilnahmegebühr400 Euro, Mitglieder 290 Euro
Anmeldeschluss20.4.2017
 

Storytelling, 19.-20.4.2017, KfJ.Wien

Wie mache ich mein Thema spannend und lebendig? Auch das wiederkehrende, vermeintlich trockene Thema? Da hilft das Werkzeug des Storytelling.

 


Fotografie Basisworkshop, 24.-25.4.2017, KfJ.Wien

Was ein funktionierendes Pressefoto ausmacht, zeigt die mehrfach ausgezeichnete APA-Fotografin Barbara Gindl in diesem Workshop. Sie gibt Tipps, wie aussagekräftige Bilder ohne großen technischen Aufwand gelingen.


Titel, Vorspann, Bildtext, 25.-26.4.2017, Salzburg

Ein guter Titel, eine packende Bildunterschrift - von den kleinen Texten hängt es ab, ob sich Leser einem Text widmen. Referent Steffen Sommer zeigt in diesem Workshop, was einen gelungenen Einstieg in die Geschichte auszeichnet.