Der tägliche Relaunch

Wie wird mein Blatt für die Leser jeden Tag aufs Neue spannend? Verbesserungen sind täglich möglich, doch auch diese kleinen Veränderungen sollten einem strategischen Ziel folgen: von der journalistischen Haltung eines Blattes über Inhalt, Aufbau, Dramaturgie und Layout, von der Sprachwahl über die Auswahl von Themen und Textsorten bis zur optimalen Verständlichkeit von Titel, Vorspann und Artikeln. Fasel hat für alle diese Bereiche Konzepte und Antworten.

Richtet sich an: Blattmacher, Chefredakteure, CvDs, Entwickler und Redakteure, die ihr Blatt besser machen wollen.

Seminarziel: Theorie und Praxis machen Sie fit, ihren täglichen Relaunch selbständig anzugehen.

Bitte schicken Sie bis zum Anmeldeschluss Ihr Original Printprodukt per Post ein.
Referent/inProf. Dr. Christoph Fasel
ist Journalist, Autor und Wissenschaftler. Der studierte Germanist besuchte die Henri-Nannen-Schule in Hamburg und arbeitete danach für die Bild-Zeitung, Eltern und das Magazin stern. Er war Chefredakteur des Readers Digest, leitete die Henri-Nannen-Schule und wurde Professor für Medien- und Kommunikationsmanagement an der Hochschule für Wirtschaft und Medien in Calw (Baden-Württemberg). Fasel ist Autor journalistischer Bücher und des Bestsellers „Samuel Koch – zwei Leben“.
Termin29. - 30.5.2017
 1. Tag: 10 - 18 Uhr
2. Tag: 9 - 17 Uhr
OrtSalzburg, KfJ.Salzburg
Teilnahmegebühr400 Euro, Mitglieder 290 Euro
Anmeldeschluss15.5.2017
 

Storytelling, 19.-20.4.2017, KfJ.Wien

Wie mache ich mein Thema spannend und lebendig? Auch das wiederkehrende, vermeintlich trockene Thema? Da hilft das Werkzeug des Storytelling.

 


Fotografie Basisworkshop, 24.-25.4.2017, KfJ.Wien

Was ein funktionierendes Pressefoto ausmacht, zeigt die mehrfach ausgezeichnete APA-Fotografin Barbara Gindl in diesem Workshop. Sie gibt Tipps, wie aussagekräftige Bilder ohne großen technischen Aufwand gelingen.


Titel, Vorspann, Bildtext, 25.-26.4.2017, Salzburg

Ein guter Titel, eine packende Bildunterschrift - von den kleinen Texten hängt es ab, ob sich Leser einem Text widmen. Referent Steffen Sommer zeigt in diesem Workshop, was einen gelungenen Einstieg in die Geschichte auszeichnet.