Medienrecht

Journalistische Arbeit ist eine tägliche Gratwanderung zwischen Informationsinteresse und Persönlichkeitsschutz, zwischen Pressefreiheit und ethischen Grundsätzen. Im Seminar geht es u.a. um Meinungsfreiheit, den Schutz der Privatsphäre, üble Nachrede, Redaktionsgeheimnis, Fotorecht und die Rechtsordnung im Internet: Wer haftet bei sozialen Netzwerken, welche Bilder dürfen verwendet werden?

Richtet sich an: Journalisten, die ihr rechtliches Wissen auffrischen und aktualisieren wollen.

Seminarziel: Überblick über die relevanten Rechtsmaterien, Sicherheit bei medienrechtlichen Fragen.
Referent/inDr. Peter Zöchbauer
ist Rechtsanwalt in Wien mit dem Spezialgebiet Medienrecht. Er hat zahlreiche Publikationen in diesem Fachgebiet veröffentlicht.
Termin3.4.2017
 10:00 - 18:00 Uhr
OrtSalzburg, KfJ.Salzburg
Teilnahmegebühr370 Euro, Mitglieder 260 Euro
Anmeldeschluss30.3.2017
 

Storytelling, 19.-20.4.2017, KfJ.Wien

Wie mache ich mein Thema spannend und lebendig? Auch das wiederkehrende, vermeintlich trockene Thema? Da hilft das Werkzeug des Storytelling.

 


Fotografie Basisworkshop, 24.-25.4.2017, KfJ.Wien

Was ein funktionierendes Pressefoto ausmacht, zeigt die mehrfach ausgezeichnete APA-Fotografin Barbara Gindl in diesem Workshop. Sie gibt Tipps, wie aussagekräftige Bilder ohne großen technischen Aufwand gelingen.


Titel, Vorspann, Bildtext, 25.-26.4.2017, Salzburg

Ein guter Titel, eine packende Bildunterschrift - von den kleinen Texten hängt es ab, ob sich Leser einem Text widmen. Referent Steffen Sommer zeigt in diesem Workshop, was einen gelungenen Einstieg in die Geschichte auszeichnet.