Meinung im Blatt

Journalisten haben eine Meinung. Zwar beschreiben sie abwägend und aus der Distanz komplexe Sachverhalte und Vorgänge - doch genau dadurch sind sie Experten dafür, diese auch zu analysieren und zu bewerten. So regen sie zum Nachdenken an oder provozieren. Damit stellen sie sich aber auch in die Öffentlichkeit. Meinungsjournalismus ist außerdem ein großer Trend: Kommentar, Glosse, Leitartikel, Kolumne und Essay werden gerne gelesen. Im Workshop steht die praktische Textarbeit mit dem Profi im Mittelpunkt.

Richtet sich an: Journalisten, die ihre Meinung schnell und klar auf den Punkt bringen wollen.

Seminarziel: Sie beziehen Stellung, sorgen für Orientierung und stärken so das Profil Ihres Mediums.

Bitte senden Sie mit der Anmeldung einen selbst verfassten Meinungsartikel an office@kfj.at.

Referent/inProf. Dr. Heribert Prantl
ist Jurist, Journalist und Autor. Er leitet das Ressort Innenpolitik der Süddeutschen Zeitung und ist Mitglied der Chefredaktion. Prantl ist Dozent am KfJ, an den Journalistenschulen in Hamburg und München und Mitglied des Ethikrates der Hamburger Akademie für Publizistik.
Termin15. - 16.5.2017
 1. Tag: 10 - 18 Uhr
2. Tag: 9 - 17 Uhr
OrtSalzburg, KfJ.Salzburg
Teilnahmegebühr420 Euro, Mitglieder 310 Euro
Anmeldeschluss2.5.2017
 

Storytelling, 19.-20.4.2017, KfJ.Wien

Wie mache ich mein Thema spannend und lebendig? Auch das wiederkehrende, vermeintlich trockene Thema? Da hilft das Werkzeug des Storytelling.

 


Fotografie Basisworkshop, 24.-25.4.2017, KfJ.Wien

Was ein funktionierendes Pressefoto ausmacht, zeigt die mehrfach ausgezeichnete APA-Fotografin Barbara Gindl in diesem Workshop. Sie gibt Tipps, wie aussagekräftige Bilder ohne großen technischen Aufwand gelingen.


Titel, Vorspann, Bildtext, 25.-26.4.2017, Salzburg

Ein guter Titel, eine packende Bildunterschrift - von den kleinen Texten hängt es ab, ob sich Leser einem Text widmen. Referent Steffen Sommer zeigt in diesem Workshop, was einen gelungenen Einstieg in die Geschichte auszeichnet.