Kreatives Schreiben: Reportage und Dokumentarfilm

In diesem Seminar begegnen einander Reportage und Dokumentarfilm. Die Teilnehmer erfahren in der Theorie und erleben in der Praxis, wie sehr sich beide Gattungen ähneln. Sie lernen kreative Techniken, sie recherchieren, entwickeln eine Dramaturgie, erarbeiten ein Storyboard - und schreiben schließlich eine Reportage zu einem aktuellen Thema aus dem Engadin. Die Texte sind frei für eine anschließende Verwertung in deutschsprachigen Printmedien. An mehreren Abenden werden interessante, preisgekrönte Dokumentarfilme gezeigt und gemeinsam analysiert.

Richtet sich an: Journalisten, die sich inspirieren lassen und bessere Reportageschreiber werden wollen.

Seminarziel: Techniken aus dem Film für die Reportage übersetzen und unmittelbar nutzen.

Teilnahmegebühr: 980 Euro inkl. sieben Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Waldhaus am See(ggf. vor Ort zu entrichten sind: EZ-Zuschlag SFR 210, HP SFR 210, Rabatt für Volontäre auf Anfrage)

ACHTUNG besondere AGBs: Kostenfreie Stornierung bis drei Wochen vor Seminarbeginn wegen verbindlicher Buchung der Hotelzimmer.

Lehrmaterialien inklusive. Eigene Film- bzw. Videoausrüstung bitte mitbringen.

Co-Referentin u.a.: Olra Havenetidis, Filmwissenschaftlerin, München
Referent/in Peter Linden
arbeitete acht Jahre lang als Redakteur der Süddeutschen Zeitung, ehe er sich als Trainer und Coach für Sprache im Journalismus und journalistische Textformen selbstständig machte. Er lehrt an zahlreichen Journalistenschulen und Akademien, bei Verlagen und Unternehmen. Zu den selben Themen publizierte er zahlreiche Bücher und Broschüren. Zudem schreibt er als freier Autor weiterhin vor allem für Tageszeitungen und Zeitschriften über Reise und Tourismus.
Termin28.10. - 4.11.2017
 09:00 - 17:00 Uhr
OrtSt. Moritz, Schweiz, Hotel Waldhaus am See
Anmeldeschluss12.10.2017
 

Storytelling, 19.-20.4.2017, KfJ.Wien

Wie mache ich mein Thema spannend und lebendig? Auch das wiederkehrende, vermeintlich trockene Thema? Da hilft das Werkzeug des Storytelling.

 


Fotografie Basisworkshop, 24.-25.4.2017, KfJ.Wien

Was ein funktionierendes Pressefoto ausmacht, zeigt die mehrfach ausgezeichnete APA-Fotografin Barbara Gindl in diesem Workshop. Sie gibt Tipps, wie aussagekräftige Bilder ohne großen technischen Aufwand gelingen.


Titel, Vorspann, Bildtext, 25.-26.4.2017, Salzburg

Ein guter Titel, eine packende Bildunterschrift - von den kleinen Texten hängt es ab, ob sich Leser einem Text widmen. Referent Steffen Sommer zeigt in diesem Workshop, was einen gelungenen Einstieg in die Geschichte auszeichnet.