Interview

Der Intensiv-Workshop vermittelt das Interview in Theorie und Praxis. Interviews werden je nach Anlass anders geführt, auch die Rolle des Interviewers kann variieren. Die Haltung zur interviewten Person ist zentral für den Verlauf und das verschriftlichte Ergebnis. Sie lernen verschiedene Interview-Typen kennen und analysieren exemplarisch und aktuell gedruckte Wortlaut-Interviews. Danach werden Interviews selbst geführt, auf Video aufgezeichnet, verschriftlicht und analysiert.

Richtet sich an: Journalisten und alle, die häufig Fragen stellen oder beantworten müssen.

Seminarziel: Spannende und aufschlussreiche Wortlaut-Interviews für Print- und Online-Medien.
Referent/in Peter Linden
arbeitete acht Jahre lang als Redakteur der Süddeutschen Zeitung, ehe er sich als Trainer und Coach für Sprache im Journalismus und journalistische Textformen selbstständig machte. Er lehrt an zahlreichen Journalistenschulen und Akademien, bei Verlagen und Unternehmen. Zu den selben Themen publizierte er zahlreiche Bücher und Broschüren. Zudem schreibt er als freier Autor weiterhin vor allem für Tageszeitungen und Zeitschriften über Reise und Tourismus.
Termin3. - 4.10.2016
 1. Tag: 10 - 18 Uhr
2. Tag: 8 - 15.30 Uhr
OrtWien, KfJ Wien
Teilnahmegebühr450 Euro, Mitglieder 340 Euro
Anmeldeschluss19.9.2016
 

Medienrecht, 18.10.2016, Wien

Meinungsfreiheit, Schutz der Privatsphäre, üble Nachrede, Redaktionsgeheimnis, Fotorecht, Rechtsordnung im Internet: Journalistische Arbeit ist eine tägliche Gratwanderung.


Die eigene Blogmarke, 18.-19.10.2016

In fünf Schritten zur eigenen digitalen Marke: Sie entwickeln einen Blog, setzen diesen optisch und technisch auf, füllen ihn mit eigenen journalistischen Formaten und wissen anschließend, wie Sie Ihre Inhalte sinnvoll vermarkten.


Die richtige Sprache finden, 3.-4.11.2016

Berichten über Zuwanderer, Menschen mit Behinderung, Notreisende, Frauen u.v.m. Wie eine angebrachte, respektvolle und nicht-diskriminierende Berichterstattung gelingt, erarbeiten Sie in diesem Workshop.