Die eigene Blogmarke

In fünf Schritten zur eigenen digitalen Marke: Eine gute Blogmarke bietet emotionale, relevante und nutzwertige Inhalte für eine präzise anvisierte Zielgruppe – und das mit individuellen Markenzeichen. Sie entwickeln Ihre Marke, setzen diese optisch und technisch auf, füllen sie mit eigenen journalistischen Formaten und wissen anschließend, wie Sie Ihre Inhalte sinnvoll vermarkten. Der Referent zeigt Methoden und Tools, die die eigene Marke definieren, somit ist das Gelernte sowohl für neue Blogs als auch für bereits bestehende Blogs anwendbar.

Richtet sich an: Journalisten, die erfolgreich bloggen (wollen).

Seminarziele: Sie kennen die Stärken Ihrer eigenen Medienmarke, bloggen zielgerichteter und werden bekannter.
Referent/inMag. Maximilian Gaub
entwickelt als selbständiger Content Marketer neue Medienmarken für Verlage, Agenturen und Unternehmen. Er ist als Journalistentrainer in Österreich und Deutschland tätig.
Termin18. - 19.10.2016 (ausgebucht)
 1. Tag: 10 - 18 Uhr
2. Tag: 9 - 17 Uhr
OrtSalzburg, KfJ.Salzburg
Teilnahmegebühr480 Euro, Mitglieder 370 Euro
Anmeldeschluss4.10.2016
 

Kurzgeschichte, 5.-6.12.2016, Wien

Kurzgeschichten sind prägnant. Schauplatz, Handlung und Personal sind übersichtlich, eine Pointe belohnt fürs Lesen. Eigenschaften, die wie im Brennglas auch für Reportagen gelten. Das Seminar zeigt, was das literarische Genre Journalisten bieten kann.


Lokale Berichterstattung, 30.-31.1.2017, Linz

Der USP regionaler Medien liegt in der Einzigartigkeit des Mikrokosmos Heimat. Die Referentin Christine Brugger zeigt, wo diese Inhalte zu finden sind und wie auch überregionale Themen zu lokalen Geschichten werden.


08/15-Themen aufbereiten, 2.-3.2.2017, Salzburg

Die Lösung für Themen, über die man schon x-Mal geschrieben hat oder nicht weiß, wie sie sich spannend aufbereiten lassen: das Feature. Es packt den Leser, ist aber viel weniger aufwendig als eine Reportage.