Storytelling

Das Erzählen einer Geschichte bahnt den Weg zu Hirn und Herz der Leser. Das Handwerk des Storytelling dreht sich um Held, Ort und Handlung. Um das sprechende Detail. Um den dramaturgischen Bogen. Um Anschaulichkeit und Emotion. Die Teilnehmer erproben Werkzeuge, mit denen sie die Geschichte im Thema finden und gestalten können.

Richtet sich an: alle, die für Zeitungen, Zeitschriften und Online-Medien schreiben.

Seminarziel: Sie entwickeln neue Ideen und Sicherheit im Erzählen und Ehrgeiz beim Verführen Ihrer Leser.
Referent/in Marie Lampert
ist freiberufliche Journalistin und Trainerin. Ihr Lehrbuch "Storytelling für Journalisten" erscheint 2017 in der vierten Auflage. Sie konzipierte und verantwortete das Online-Portal "Storytelling" beim Bildungswerk der Zeitungen, war Redakteurin im Corporate Publishing und angestellt als Seminarleiterin. Ihre journalistische Laufbahn begann sie als Volontärin und Redakteurin beim Hessischen Rundfunk.
Termin28. - 29.4.2016 (ausgebucht)
 1. Tag: 10 - 18 Uhr
2. Tag: 9 - 17 Uhr
OrtWien, KfJ.Wien
Teilnahmegebühr410 Euro, Mitglieder 300 Euro
Anmeldeschluss6.4.2016
 

Kurzgeschichte, 5.-6.12.2016, Wien

Kurzgeschichten sind prägnant. Schauplatz, Handlung und Personal sind übersichtlich, eine Pointe belohnt fürs Lesen. Eigenschaften, die wie im Brennglas auch für Reportagen gelten. Das Seminar zeigt, was das literarische Genre Journalisten bieten kann.


Lokale Berichterstattung, 30.-31.1.2017, Linz

Der USP regionaler Medien liegt in der Einzigartigkeit des Mikrokosmos Heimat. Die Referentin Christine Brugger zeigt, wo diese Inhalte zu finden sind und wie auch überregionale Themen zu lokalen Geschichten werden.


08/15-Themen aufbereiten, 2.-3.2.2017, Salzburg

Die Lösung für Themen, über die man schon x-Mal geschrieben hat oder nicht weiß, wie sie sich spannend aufbereiten lassen: das Feature. Es packt den Leser, ist aber viel weniger aufwendig als eine Reportage.