© Alexander Müller | www.alexandermüller.at

25.06.2020

Einblicke in das aktuelle Journalisten-Kolleg #kolleg28 – Teil II

Nach einer ungewollten längeren Pause kann das 3. Modul des diesjährigen Kollegs aktuell an unserem Salzburger Standort nachgeholt werden. Neben MNS-Masken und Desinfektionsmittel, kommt angesichts der COVID-19-Situation aber dennoch der Spaßfaktor nicht zu kurz.

In der ersten Woche hatten unsere Teilnehmer gleich doppelt Grund zur Freude: Peter Plaikner eröffnete das 3. Modul und diskutierte mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern angeregt über „Politische Kommunikation“. Außerdem standen die unter anderem die Themen „Reportage“ mit Eva Linsinger (profil) und Kreativmethoden & Storytelling mit Amelie Gräf am Programm.

Die zweite Woche startete mit zwei wunderbaren Tagen „Fotografie für Journalisten“. Referent Alexander Müller sind auch der Großteil der u.a. Fotos zu verdanken. Ebenfalls in Woche zwei am Lehrplan: Medienrecht, Kompetenz im Umgang mit Online-Hass für Medienschaffende sowie die Arbeit am Abschlussprojekt.

In der dritten Woche freuen wir uns Referentin Vera Gasber für das Thema „Mobile Reporting“ begrüßen zu dürfen sowie auf Gerhard Rettenegger, der unsere Gruppe zum Thema Podcast schult.

Neben all dem vielen Lernen und Arbeiten, kommt aber auch das private Vergnügen nicht zu kurz. Eindrücke aus dem Kolleg gibt es auch auf unseren Social-Media-Kanälen. Besonders auf Instagram sind wir unter @journalistenausbildung fleißig am posten und liefern tägliche Updates!