© Cusanus Akademie

27.09.2021

Ab Oktober 2021: Journalismuslehrgang in Brixen

Gemeinsam mit der Cusanus-Akademie präsentiert das KfJ einen Journalismuslehrgang, in dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in fünf Modulen aktuelle Informationen zu zeitgenössischem Journalismus erhalten: Von Sprache und Recherche, zu Fotografie, Medienrecht und Onlinejournalismus. Melden Sie sich jetzt an.

Der Journalismuslehrgang, der bereits seit über 20 Jahren besteht, wird von Dr. Gerhard Rettenegger geleitet. Er ist seit 1982 als Radio- und Fernseh-Journalist beim ORF tätig und war Leiter der Online-Redaktion sowie Chefredakteur. Aktuell moderiert er die Frühjournale bei Radio Salzburg. Zudem ist er Journalismus-Trainer (u.a. beim KfJ) und Uni-Dozent.

Das Angebot richtet sich vor allem an (angehende) Journalistinnen und Journalisten sowie sonstige Medienschaffende aus dem Süden und Westen Österreichs. Neben einer journalistischen Grundausbildung bietet der Lehrgang eine Auffrischung theoretischen Wissens sowie ein Update zu aktuellen und insbesondere digitalen Entwicklungen.

„Wir freuen uns, mit der Cusanus-Akademie und Gerhard Rettenegger zwei kompetente Partner für diesen Lehrgang gewonnen zu haben und unsere schon lange bestehende Partnerschaft, die noch einige andere Angebote wie etwa den Zertifikatskurs Digitale Kommunikation umfasst, fortführen zu können. Ein kompakter Journalismuslehrgang bietet einen idealen Einstieg. Gleichzeitig können Personen, die bereits journalistisch tätig sind, sich in kurzer Zeit aktiv updaten und digitale Fähigkeiten weiterentwickeln. Wir haben den Lehrgang bewusst auch an die digitale Zeit angepasst: Inhalte wie Online-Schreiben oder auch Podcasts werden hier genauso vermittelt wie journalistische Grundlagen“, so KfJ-Geschäftsführer Nikolaus Koller.

Eine Übersicht über die Inhalte der fünf Module gibt es auf unserer Website. Eine Anmeldung ist via Cusanus-Akademie hier möglich.

Hier gibt’s noch mehr Informationen über den Journalismuslehrgang.

Anmeldeschluss: 1.10.2021