© KfJ

11.07.2019

KfJ am World Journalism Education Congress in Paris

Weiterbilden, reflektieren, vernetzen – das war das Ziel des KfJ, während seines Aufenthaltes am World Journalism Education Congress (WJEC) , der von 8. bis 11. Juli 2019 in Paris stattgefunden hat.

Und Input zur Weiterentwicklung gab es en masse: Von dem hohen Wert eines „collaborative journalism“, über die zehn Fähigkeiten, über die Journalisten 2020 verfügen müssen, bis hin zu Trends in Lehrmethoden. Unter den 500 Teilnehmern aus mehr als 60 Ländern fanden sich einige Granden der Journalistenaus- und -weiterbildung: Jeremy Caplan von der Newmark J-School in New York, Investigativ-Journalist Mark Lee Hunter oder Delphine Reuter vom ICIJ.

Wir haben viele Ideen für das KfJ aus Paris mitgenommen – es lohnt sich, unser Programm weiter zu verfolgen.