Podcastwerkstatt

Der Markt boomt: Laut einer Studie des „Reuters Institute for the Study of Journalism“ haben im Jahr 2019 in den Monaten Jänner und Februar 32 Prozent der befragten Österreicher einen Podcast gehört. Immer mehr Audio-Formate kommen auf den Markt. Aber Podcast ist nicht gleich Podcast: Ideenfindung, Storytelling, Technik und Vermarktung – wer Hörer erreichen möchte, muss viele Fähigkeiten mitbringen. Hier setzt die Podcastwerkstatt an.

Ziele und Zielgruppen
Ziel des Lehrgangs ist es, einen eigenen Podcast zu starten und mit einigen Folgen am Markt zu etablieren oder einen bereits bestehenden Podcast nochmals zu verbessern und mehr Reichweite aufzubauen. Neben den fachlichen Inputs und der Arbeit am Produkt selbst soll dies auch durch den Austausch und die Vernetzung mit anderen Podcastern geschehen.

Der Lehrgang richtet sich daher vorrangig an Personen, die einen Podcast starten wollen. Daneben sind Podcaster, welche ihre Formate verbessern wollen, ebenfalls willkommen. Die Podcastwerkstatt ist für alle Genres geeignet: Nachrichtliche Podcast-Ideen sind ebenso erwünscht wie literarische oder auch Audio-Formate von Unternehmen.

Ablauf
Die Podcastwerkstatt besteht aus diesen Modulen und Einheiten:
Zu Beginn steht ein Online-Workshop zur Themenfindung. Darauf folgt ein einwöchiger Seminarteil, in dem die Grundlagen der Podcast-Produktion theoretisch und vor allem praktisch an den konkreten Ideen erarbeitet werden. Die Teilnehmer sollen nach den fünf Präsenz-Seminartagen in der Lage sein, ihre Podcasts selbstständig zu produzieren und zu vermarkten.

Im Anschluss an diese Seminartage finden 5 Online-Schulungseinheiten statt: Dabei werden konkrete Themenstellungen behandelt, Feedback auf die Podcast-Episoden gegeben und weitere Schritte und Empfehlungen zur Verbesserung der Episoden sowie der Vermarktung diskutiert.

Den Abschluss des Lehrgangs bildet ein Präsenz-Seminartag, an dem nochmals die Inhalte evaluiert, nächste Schritte besprochen werden und die Teilnehmer ein Abschluss-Zertifikat erhalten.

Preis
Die Teilnahmegebühr für 6 volle Workshop-Tage sowie weitere 15 Stunden Online-Sessions beträgt 3.000,- EURO (inkl. 10% Mwst.). Eine Übersicht über Fördermöglichkeiten ist online zu finden.

Termine
Kick Off: Ideen- und Themenfindung am 28. September, 17 bis 20 Uhr – Online

Seminarwoche: 12.10.- 16.10.2020, jeweils 9.30 bis 17.30 Uhr am KfJ.Wien – Präsenz

Online-Workshops und Coaching: 29.10., 12.11., 26.11., 10.12., 14.1., jeweils 17 bis 20 Uhr – Online

Feedback, Ausblick und Zertifikatsverleihung: 29.1.2021, 9 bis 12 Uhr am KfJ.Wien – Präsenz

Anmeldung
Anmeldungen sind ab sofort bis inklusive Freitag, den 11.9.2020, möglich.