15.10.2020

Neu im Angebot: Lehrgang (Presse-)Fotografie

Fotografie und visuelle Gestaltung werden – nicht nur im Journalismus – immer wichtiger. Für Journalisten gilt: Ein Foto sagt mehr als tausend Worte, idealerweise ergänzt es den Artikel und ermöglicht neue Perspektiven sowie Zugänge zu einer Geschichte.

Für Journalisten wird es immer bedeutender, gut fotografieren zu können, und genau das werden sie in unserem neuen Lehrgang für (Presse-)Fotografie lernen, den wir gemeinsam mit dem Fotografen Alexander Müller anbieten.

 

© Murtaza Elham

 

Von den Basics, Technik, Bildgestaltung zu Nachbearbeitung und Kommunikation vermittelt dieser Grundkurs somit alle relevanten Informationen für (freie) Journalisten sowie PR-Verantwortliche.

Unser Vortragender Alexander Müller, selbst Profi-Fotograf, lässt uns schon vorab wissen:

„Fotografie nimmt in der täglichen Pressearbeit eine immer wichtigere Rolle ein. Der moderne Journalist ist ein Allrounder, der recherchieren, schreiben und im besten Fall auch hoch qualitative Fotos liefern kann. Hier setzt dieser Basis-Lehrgang an. Sie lernen die zahlreichen Einstellmöglichkeiten einer professionellen Kamera ebenso kennen wie die wichtigsten gestalterischen Grundlagen. Dadurch werden Sie beruflich wie privat bessere Fotos machen!“ 

 

Vorkenntnisse sind keine notwendig, eine eigene Kamera ist jedoch von Vorteil.

 

Der Lehrgang findet sowohl als Präsenz- als auch Onlinekurs statt.

 

ACHTUNG: Aufgrund der neuen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird der Lehrgang voraussichtlich erst im Frühjahr 2021 beginnen.
Wir hal
ten Euch auf dem Laufenden!

 

Folgende Themen werden im Lehrgang behandelt:

  • Nachbearbeitung Teil 1 & Bildverwaltung
  • Bildbesprechung
  • Nachbearbeitung Teil 2
  • Bildrechte
  • Bildbesprechung

 

Nähere Informationen zum Lehrgang (Presse-)Fotografie gibt es auch hier.