02.02.2019

New Media Journalism

Unser Kooperationsstudiengang zu Besuch in Österreichs (Medien-)Hauptstadt.

Die Bundeshauptstadt Wien war Anfang Februar Ausgangspunkt für das Modul „Internationale Online-Geschäftsmodelle“ unseres Kooperationsstudiengangs „New Media Journalism“ der Leipzig School of Media. KfJ-Referent Peter Plaikner,  Kommunikationsberater und Medienstratege, gab sein umfassendes Wissen an die Kolleginnen und Kollegen aus Deutschland und der Schweiz weiter.

Gleich zu Beginn stand mit der Besichtigung des ORF-Zentrums ein echtes Highlight am Programm. Gudrun Gutt (Leitung Newsgathering im aktuellen Dienst) führte uns durch die zahlreichen Studios und gewährte Einblicke in die Liveproduktion der Zeit im Bild direkt am Regieplatz. Die Studierenden verfolgten die sekundengenauen Abläufe mit großem Staunen. Im Anschluss erläuterte Patrick Swanson (Leitung Social Media Desk im aktuellen Dienst) die Perspektive des ORF in Bezug auf soziale Medien.

Am folgenden Tag stand bereits die nächste Exkursion auf dem Plan: ein Besuch beim Standard. Community Managerin Eva Niederwimmer führte informativ und umfassend durch die zahlreichen Räumlichkeiten der ersten deutschsprachigen Tageszeitung mit eigenem Internet-Auftritt und ließ tief in ihre Arbeit mit dem Standard-Netzwerk blicken.

Die Exkursionen bildeten die Einführung für die Lehreinheiten mit Peter Plaikner im KfJ.Wien. Der renommierte Kommunikationsexperte brachte den Studierenden Online-Geschäftsmodellen näher und erarbeitete Businesspläne für ihre Projektarbeiten zu Ende des Studiums.

Wir danken Peter Plaikner für seine Expertise und die gelungenen Exkursionen – und wünschen den Studierenden alles Gute für den Studienabschluss.

 

Bilder des Moduls gibt es in unserer Galerie – und auf unseren Social Media-Kanälen.