23. – 24.1.2020 / Salzburg

Glosse und Kolumne

Harald Martenstein, polarisierender Kolumnist der Wochenzeitung DIE ZEIT, erklärt, worauf es bei beiden Darstellungsformen ankommt und wo die Unterschiede liegen. Wie funktioniert Humor? Wie findet man Themen und die richtige Sprache? Gibt es Tabus? Martenstein arbeitet an den eingereichten Texten der Teilnehmer. Im Workshop selbst werden Sie praktisch schreiben und die Ergebnisse analysieren.

Lernen Sie in diesem Seminar:

  • Die Stärken von Glosse und Kolumne kennen,
  • wie man Themen findet, die sich für Glossen und Kolumnen eignen,
  • worüber man humoristisch berichten darf und wo die Grenzen liegen,
  • und: aufhören, wenn es am besten ist? Die Schlusspointe finden.

Das Seminar richtet sich an:

  • Journalisten, die mit diesen kommentierenden Darstellungsformen ihr Profil stärken wollen,
  • Autoren, die sich für humoristische Kurztexte interessieren sowie
  • Kolumnisten, die sich Anregungen zur Weiterentwicklung holen wollen.

So läuft das Seminar ab:

  • Am ersten Tag lernen Sie über die Grundregeln von Glosse und Kolumne, diskutieren über sprachliche Feinheiten und Tabus. Sie machen sich auf die Suche nach Themen für den Text, den sie am zweiten Tag schreiben werden. Zwischendurch ist Zeit für die humorvolle Betrachtung und Diskussion der Texte des Referenten und der eigenen Texte.
  • Am zweiten Tag verfassen Sie selbst einen Text und diskutieren diesen dann in der Gruppe.

Termin

Datum: 23. - 24.1.2020
Uhrzeit: 1. Tag: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr inkl. Mittagspause
2. Tag: 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr inkl. Mittagspause
In Summe erhalten Sie also wertvolle Seminarzeit von rund 14 Stunden an zwei Tagen.
Teilnahmegebühr: 440 €, Begünstigte 330 € (Preise inkl. 10% MwSt.)
Anmeldeschluss: 7.1.2020
Referent/in:

Harald Martenstein ist Redakteur beim Tagesspiegel in Berlin. Seit 2002 schreibt Martenstein Kolumnen für DIE ZEIT. Für seine journalistische Arbeit erhielt er den Egon-Erwin-Kisch-Preis, den Henri-Nannen-Preis und den Theodor-Wolff-Preis.

Vorbereitung auf das Seminar: Bitte senden Sie bei der Anmeldung einen selbst verfassten Text (Glosse oder Kolumne) an office@kfj.at. Harald Martenstein gibt Ihnen während des Seminars Feedback auf den Text.

Notwendiges Equipment: Laptop mit Microsoft Excel

Service:

Anreise:
Wir haben für Sie alle Varianten der Anreise übersichtlich online dargestellt. So finden Sie zu uns.

Übernachtung:
Wenn Sie eine Übernachtung benötigen, wenden Sie sich bitte an eines unserer Partner-Hotels.

Förderungen:
Für KfJ-Kurse können unterschiedliche Förderungen beantragt werden. Hier haben wir für Sie eine Übersicht zusammengestellt.

Für Rückfragen:
Steht Ihnen gerne unsere Seminarleiterin Magdalena Sassmann unter sassmann@kfj.at oder +43662-834133-12 zur Verfügung.

Diese Seminare könnten Sie auch interessieren

So schreiben Sie konzentriert und effektiv
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 25. - 26.3.2020
mehr Infos
Berichten über Menschen mit Behinderung
Ort: KfJ.Salzburg (Bergstraße 10, 5020 Salzburg) 
Datum: 17.4.2020
mehr Infos
Investigative Recherche
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 18.02.2020
mehr Infos
Entrepreneurial Journalism
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 27.05.2020
mehr Infos
Datenjournalismus
Ort: KfJ.Salzburg (Bergstraße 10, 5020 Salzburg) 
Datum: 27.03.2020
mehr Infos
Texten für Online
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 24.4.2020
mehr Infos
Fotografieren für Journalisten
Ort: KfJ.Salzburg (Bergstraße 10, 5020 Salzburg)
Datum: 9. - 10.1.2020
mehr Infos
Lange Texte für Print und Online
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 9. - 10.3.2020
mehr Infos
Charismatisch und redegewandt – Wie eine Moderation gelingt
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 17. - 18.12.2019 - AUSGEBUCHT
mehr Infos
Journalistisches Schreiben II
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 10. - 11.2.2020
mehr Infos