18.02.2020 / Wien

Investigative Recherche

Journalismus braucht Fakten. Recherche liefert Fakten. Sie schafft Glaubwürdigkeit und zählt zu den wichtigsten journalistischen Fertigkeiten. Wie jedes Handwerk, lässt sich das Recherchieren erlernen und stets verbessern. In diesem Workshop lernen Sie effizient und zielgerichtet zu recherchieren: in öffentlichen Datenbanken, dem Firmen- oder Grundbuch, Online, in sozialen Netzwerken oder offline bei Behörden.

Lernen Sie in diesem Seminar:

  • Wie Sie Ihre Recherche planen, strukturieren und organisieren.
  • Wie Sie in öffentlichen Datenbanken richtig recherchieren und dabei wichtige Recherchewerkzeuge einsetzen.
  • Welche Auskunftsrechte Journalistinnen und Journalisten zustehen.
  • Welche juristischen und ethischen Grenzen investigative Recherchen haben.

Dieses Seminar richtet sich an:

Alle etablierten wie angehenden Redakteurinnen und Redakteure, die besser und effizienter recherchieren wollen.

So läuft das Seminar ab:

Der Workshop ist in vier thematische Blöcke eingeteilt: Block 1 zeigt anhand des sogenannten Rechercheplans auf, wie man strukturiert an ein Thema herangeht. Block 2 gibt einen Überblick über nützliche Datenbanken und öffentlich zugängliche Informationen. Block 3 beschäftigt sich mit Online-Recherche und den dazugehörigen Tools und Block 4 informiert über die Grenzen der journalistischen Recherche – Ethik und Recht.

Termin

Datum: 18.02.2020
Uhrzeit: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr inklusive einer Mittagspause In Summe erhalten Sie also wertvolle Seminarzeit von insgesamt 7 Stunden.
Teilnahmegebühr: 300 €, Begünstigte 210 € (Preise inkl. 10% MwSt.)
Anmeldeschluss: 28.1.2020
Referent/in:

Florian Skrabal ist Mitbegründer und Chefredakteur der investigativen und datenjournalistischen Rechercheplattform Dossier (www.dossier.at). Zuvor war er als Journalist bei der Wiener Wochenzeitung Falter, dem Monatsmagazin Datum, dem deutschen Magazin Stern sowie der Tageszeitung Die Presse tätig.

Während des Seminars:
Sie benötigen einen Laptop.

Service:

Anreise:
Wir haben für Sie alle Varianten der Anreise übersichtlich online dargestellt. So finden Sie zu uns.

Übernachtung:

Wenn Sie eine Übernachtung benötigen, wenden Sie sich bitte an eines unserer Partner-Hotels.

Förderungen:

Für KfJ-Kurse können unterschiedliche Förderungen beantragt werden. Hier haben wir für Sie eine Übersicht zusammengestellt.

Für Rückfragen:
Steht Ihnen gerne unsere Seminarleiterin Barbara Dürnberger unter duernberger@kfj.at oder +43664-4282583 zur Verfügung.

Dieses Seminar ist Teil der exklusiven Kooperation mit DOSSIER, dessen Angebot laufend erweitert wird. Nähere Infos dazu gibt es hier.

Diese Seminare könnten Sie auch interessieren

Entrepreneurial Journalism
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 27.05.2020
mehr Infos
Datenjournalismus
Ort: KfJ.Salzburg (Bergstraße 10, 5020 Salzburg) 
Datum: 27.03.2020
mehr Infos
Texten für Online
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 24.4.2020
mehr Infos
Glosse und Kolumne
Ort: KfJ.Salzburg (Bergstraße 10, 5020 Salzburg)
Datum: 23. - 24.1.2020
mehr Infos
Fotografieren für Journalisten
Ort: KfJ.Salzburg (Bergstraße 10, 5020 Salzburg)
Datum: 9. - 10.1.2020
mehr Infos
Texte redigieren
Ort: KfJ.Salzburg (Bergstraße 10, 5020 Salzburg) 
Datum: 12.-13.12.2019
mehr Infos
Layout für Print und Online
Ort: KfJ.Salzburg (Bergstraße 10, 5020 Salzburg) 
Datum: 21.11.2019
mehr Infos
Datenjournalismus
Ort: KfJ.Salzburg (Bergstraße 10, 5020 Salzburg) 
Datum: 19.-20.12.2019
mehr Infos
Lange Texte für Print und Online
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 9.-10.3.2020
mehr Infos
Charismatisch und redegewandt – Wie eine Moderation gelingt
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 17. - 18.12.2019
mehr Infos
Journalistisches Schreiben II
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 10. - 11.2.2020
mehr Infos