10. – 11.2.2020 / Wien

Journalistisches Schreiben II

Der Blick auf Rhetorik und Stilistik, auf Erzähltheorie und Verständlichkeitsforschung eröffnet dem Kenner noch mehr Möglichkeiten, seine Sprache und seine Texte zu entwickeln. In diesem Aufbau-Workshop wird im Dialog mit den Teilnehmern an Sprache, Dramaturgie, Spannungsbögen und dem persönlichen Stil gearbeitet.

Lernen Sie in diesem Seminar:

  • Professionelle Erzählstrategien für den Journalismus: Was wir vom Drama lernen können,
  • Wie Sie den Lesern garantiert fesseln: Drei Kunstgriffe aus der Rhetorik,
  • Über journalistische Textsorten hinaus : An der Grenze zur Literatur schreiben
  • Mein eigener Stil: Wie kann ich ihn im Journalismus leben?

Das Seminar richtet sich an:

  • Journalisten, die Ihren Stil einem Feinschliff unterziehen möchten sowie
  • Redakteure in verschiedenen Funktionen, die sich eine Auffrischung in punkto Sprachstil und Rhetorik gönnen möchten.

So läuft das Seminar ab:

  • Im professionellen Rahmen werden neue Einblicke für das eigenes Schreiben gewonnen – und sofort erprobt. Zudem erfolgten Exkurse in die Rhetorik, Stilistik und Sprachwissenschaft Der Blick in Klassiker journalistischer Texte und Meilensteine journalistischer Sprache.
  • Am zweiten Tag werden die mitgebrachten Texte der Teilnehmer besprochen und in der Gruppe diskutiert und sofort überarbeitet. Den Abschluss bildet eine Vertiefung des Seminarinhalts.

Termin

Datum: 10. - 11.2.2020
Uhrzeit: 1. Tag: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr inkl. Mittagspause
2. Tag: 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr inkl. Mittagspause
In Summe erhalten Sie also wertvolle Seminarzeit von rund 14 Stunden.
Teilnahmegebühr: 460 € Begünstigte 350 € (Preise inkl. 10% MwSt.)
Anmeldeschluss: 20.1.2020
Referent/in:

Prof. Dr. Christoph Fasel ist Journalist, Autor, Wissenschaftler. Der studierte Germanist besuchte die Henri-Nannen-Schule in Hamburg, arbeitete  Bild, Eltern und als Reporter des  stern. Er war Chefredakteur des Reader’s Digest. Ab 2005 leitete er die Henri-Nannen-Schule, dann wurde er Professor für Medien- und Kommunikationsmanagement. Fasel ist Autor einer Reihe von jornalistischen  Fachbüchern, zweier SPIEGEL-Bestseller sowie heute Chefredakteur der Magazine bild der wissenschaft und natur.

Vorbereitung auf das Seminar:
Bitte senden Sie mit der Anmeldung einen selbst verfassten journalistischen oder auch literarischen Text (max. drei DinA4-Seiten) an office@kfj.at.

Während des Seminars:
Sie benötigen einen Laptop.

Service:
Anreise:

Wir haben für Sie alle Varianten der Anreise übersichtlich online dargestellt. So finden Sie zu uns.

Übernachtung:
Wenn Sie eine Übernachtung benötigen, wenden Sie sich bitte an eines unserer Partner-Hotels.

Förderungen:
Für KfJ-Kurse können unterschiedliche Förderungen beantragt werden. Hier haben wir für Sie eine Übersicht zusammengestellt.

Für Rückfragen:
Steht Ihnen gerne unsere Seminarleiterin Barbara Dürnberger unter duernberger@kfj.at oder +43664-4282583 zur Verfügung.

Diese Seminare könnten Sie auch interessieren

Investigative Recherche
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 18.02.2020
mehr Infos
Entrepreneurial Journalism
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 27.05.2020
mehr Infos
Datenjournalismus
Ort: KfJ.Salzburg (Bergstraße 10, 5020 Salzburg) 
Datum: 27.03.2020
mehr Infos
Texten für Online
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 24.4.2020
mehr Infos
Glosse und Kolumne
Ort: KfJ.Salzburg (Bergstraße 10, 5020 Salzburg)
Datum: 23. - 24.1.2020
mehr Infos
Fotografieren für Journalisten
Ort: KfJ.Salzburg (Bergstraße 10, 5020 Salzburg)
Datum: 9. - 10.1.2020
mehr Infos
Datenjournalismus
Ort: KfJ.Salzburg (Bergstraße 10, 5020 Salzburg) 
Datum: 19.-20.12.2019
mehr Infos
Lange Texte für Print und Online
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 9.-10.3.2020
mehr Infos
Charismatisch und redegewandt – Wie eine Moderation gelingt
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 17. - 18.12.2019
mehr Infos