9.-10.3.2020 / Wien

Lange Texte für Print und Online

Die Reportage ist die Königsdisziplin im Journalismus. Hier hat der Journalist die Möglichkeit, seinem Leser begreiflich zu machen, wie etwas aussah, wie es roch, wie es sich anfühlte. Eine Doppelseite mit schönen Bildern ist so schnell beschrieben. Was aber, wenn eine Geschichte mehr hergibt? Sie vier, sechs oder acht Seiten füllen soll? Wenn ein langer Blog-Eintrag oder ein Text für eine multimediale Story jenseits der 10.000 Zeichen gefragt ist? Keine Panik! Im Seminar lernen Sie diese Herausforderung zu meistern und lange Texte zu lieben.

Lernen Sie in diesem Seminar:

  • wie Sie Ihren Leser auch über eine Zeitungs- oder Magazinseite hinaus halten,
  • wie Sie Spannungsbögen erzeugen,
  • verschiedene Möglichkeiten kennen, einen Text spannend zu beginnen und kreativ zu beenden,
  • eine klare und verständliche Sprache zu verwenden, die Ihren Leser mitten ins Geschehen versetzt sowie
  • Online-Kanäle richtig für Ihre Geschichten zu nutzen.

Das Seminar richtet sich an:

  • Journalisten, die sich an lange Texte wagen wollen,
  • „alte Hasen“, die ihr Wissen auffrischen möchten und neue Inputs brauchen,
  • Blogger, die auch mit langen Texten Ihr Publikum begeistern wollen und
  • Menschen, die fesselnde Reiseberichte oder sogar Kurzgeschichten schreiben möchten.

So läuft das Seminar ab:

  • Der erste Tag steht ganz im Zeichen des Geschichtenerzählens. Warum erzählen wir (wahre!) Geschichten? Was macht sie spannend? Aus welchen Elementen besteht eine gute Geschichte? Und wie erzähle ich sie im Web?
  •  Am zweiten Tag beschäftigen wir uns mit der Sprache, die wir beim Erzählen verwenden möchten. Wie erzählen wir knapp, verständlich und dabei SEO-gerecht? An beiden Tagen machen wir zahlreiche (Schreib-)Übungen, in denen Sie Ihr erlerntes Wissen sofort anwenden können.

Termin

Datum: 9.-10.3.2020
Uhrzeit: 1. Tag: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr inkl. Mittagspause
2. Tag: 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr inkl. Mittagspause
In Summe erhalten Sie also wertvolle Seminarzeit von rund 14 Stunden an zwei Tagen.
Teilnahmegebühr: 450 €, Begünstigte 340 € (Preise inkl. 10% MwSt.)
Anmeldeschluss: 17.2.2020
Referent/in:

Mag. Markus Feigl studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft und hat in den vergangenen zehn Jahren als Journalist, Pressereferent und Planer von Social Media-Kampagnen gearbeitet. Er ist Absolvent des Österreichischen Journalisten-Kollegs sowie zertifizierter Trainer im Journalismus (beide KfJ). Seit 2012 ist er als selbstständiger Freier Journalist und Lektor (Bild der Wissenschaft, Gesund&Leben, Niederösterreichische Nachrichten, …) tätig.

Service:

Anreise:
Wir haben für Sie alle Varianten der Anreise übersichtlich online dargestellt. So finden Sie zu uns.

Übernachtung:
Wenn Sie eine Übernachtung benötigen, wenden Sie sich bitte an eines unserer Partner-Hotels.

Förderungen:
Für KfJ-Kurse können unterschiedliche Förderungen beantragt werden. Hier haben wir für Sie eine Übersicht zusammengestellt.

Für Rückfragen:
Steht Ihnen gerne unsere Seminarleiterin Barbara Dürnberger unter duernberger@kfj.at oder +43664-4282583 zur Verfügung.

Diese Seminare könnten Sie auch interessieren

Investigative Recherche
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 18.02.2020
mehr Infos
Entrepreneurial Journalism
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 27.05.2020
mehr Infos
Datenjournalismus
Ort: KfJ.Salzburg (Bergstraße 10, 5020 Salzburg) 
Datum: 27.03.2020
mehr Infos
Texten für Online
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 24.4.2020
mehr Infos
Glosse und Kolumne
Ort: KfJ.Salzburg (Bergstraße 10, 5020 Salzburg)
Datum: 23. - 24.1.2020
mehr Infos
Fotografieren für Journalisten
Ort: KfJ.Salzburg (Bergstraße 10, 5020 Salzburg)
Datum: 9. - 10.1.2020
mehr Infos
Datenjournalismus
Ort: KfJ.Salzburg (Bergstraße 10, 5020 Salzburg) 
Datum: 19.-20.12.2019
mehr Infos
Charismatisch und redegewandt – Wie eine Moderation gelingt
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 17. - 18.12.2019
mehr Infos
Journalistisches Schreiben II
Ort: KfJ.Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)
Datum: 10. - 11.2.2020
mehr Infos