© KfJ

30.01.2019

Train the trainer

Das KfJ zeichnet Trainer im Journalismus aus.

Qualitativer Journalismus braucht gut ausgebildete Journalisten. Um diese Ausbildung zu garantieren, braucht es aber auch die entsprechenden Trainer, die ihr Wissen und ihre erworbenen Qualifikationen an Kollegen weitervermitteln können.

Aus diesem Grund hat das Kuratorium für Journalistenausbildung im vergangenen Jahr zur Bewerbung für den Lehrgang „Trainer im Journalismus“ aufgerufen. In diesem Kurzlehrgang werden Journalisten zu zertifizierten Trainern in ebendiesem Feld, dem Journalismus,  ausgebildet.

In der kompakten Ausbildung haben die Teilnehmer seit dem vergangenen Oktober das notwendige Handwerkszeug erworben, das sie für eine gelungene Wissensvermittlung benötigen und das den speziellen Anforderungen an Trainings im Journalismus gerecht wird. Angeleitet wurden die Teilnehmer dabei von Ursula Wienken, Trainerin, Coach, Mediatorin, Bildungs- und Qualitätsmanagerin mit langjähriger eigener Erfahrung als Journalistin und Ausbilderin im Journalismus.

Nach einer Phase, in der die Teilnehmer ihr erworbenes Wissen in der Praxis in Form eines Seminars testen konnten, fand sodann Ende Jänner in Salzburg der Abschluss des Lehrgangs mit abschließender feierlicher Zertifikatsübergabe statt. Zuvor reflektierten die baldigen Trainer ihre Tätigkeiten und stellten sich und ihren Pitch im anschließenden Kolloquium vor.

Wir gratulieren den zertifizierten Trainerinnen und Trainern sehr herzlich!