21.10.2020

US-Wahl, Trump & Corona – Zoom-Medien-Talk mit „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“

Das Kuratorium für Journalistenausbildung freut sich, weitere Zoom-Talks in Kooperation mit Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich präsentieren zu dürfen. Über Trumps Corona-Erkrankung und den möglichen Ausgang der US-Wahl wird am 28.10.2020 diskutiert.

Die Teilnahme an der ZOOM-Veranstaltung ist kostenlos, es können gerne Fragen gestellt werden.


Der Ausgang der US-Wahlen wird weltweit gespannt erwartet.
Foto © Pixabay

Die Nachricht von Trumps Corona-Infektion ging schnell um die Welt. Wie wird sie die bevorstehende US-Wahl beeinflussen? Am Mittwoch, den 28.10.2020 um 18.00 wird das Thema “Trumps Corona-Erkrankung, Twitter-Kontroverse, Schlammschlacht bei TV-Duell – wie wird die US-Wahl ausgehen” behandelt. Es diskutieren der Politikwissenschafter Prof. Anton Pelinka sowie Roger Johnson, Vizepräsident der Republicans Overseas in Europa, mit Hannes Tretter, Vorstandsmitglied bei „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ und emeritierter ao. Univ.-Prof. am Ludwig-Boltzmann-Institut, dem größten Menschenrechts-Institut Österreichs.

 

Die Veranstaltung findet im Zoom-Raum des Kuratoriums für Journalistenausbildung statt – das KfJ ist Partner des Events.  Anmeldungen sind bis Dienstag, den 27.10.2020, unter info@rog.at möglich.